Nicht eingeloggt
Registrieren

Scharfe Schatten

Scharfe Schatten für den UnrealED2.0


Vorwort: Wenn ihr in eurer Map mal richtig scharfe Schatten haben wolltet, dann ist dieses kleine Tutorial genau das richtige für euch. Ihr solltet allerdings schon etwas besser mit dem ED umgehen können.

 



Anforderungen: Ihr soltet folgendes können/kennen:
-Einstellungen von Texturen ändern
-SurfaceProperties ändern
-Allgemeine Mapping Kenntnisse

Von wem hab ich den Trick geklaut? Cooloola (UP, Insite Reviewer, TWC Member) hat mir damals bei DM-FoT-Rodin geholfen und diese schicken Schatten eingebaut.

Wie läuft das alles ab?
Im Endeffekt vergrößert man nur die Textur. Man geht in die Properties der neu erstellten Texture und ändert die DrawScale (zu finden unter Texture) auf 4.
Sollte es sich dabei um eine Textur handeln welche UT schon beiligt, so importiert diese Textur bitte in myLevel neu. Derjenige der die Map dann spielen will hat zwar das Package, aber wird die Schatten nicht sehen können.
Um die Texture auf einer Flächer wieder normale groß darzutellen (so das sie also wieder auf eine 256x256px große Fläche) muss die Fläche auf 0.25 runter skaliert werden. Wenn man jetzt die Flächen welche mit der größeren Textur belegt sind noch auf HighShadowDetail stellt, dann erhält man schön scharfe Schatten.

Hier noch ein Bild der TextureProperties, denke mal so findet man es besser:



So nochmal als Stichpunkte:
-Drawscale der Texture auf 4 ändern
-Texturen auf Surfaces platzieren
-Surfaces mit Wert 0.25 Skalieren
-Surfaces auf HighShadowDetail setzen
-Lighting Rebuild

Raus kommen sollten Schatten die wesentlich schärfer sind, als der normaler HighShadowDetail Shatten. Siehe auch Bild:

ued2_milb_schattentutorial_1.jpg

Zum Vergleich noch ein Bild mit einer Textur welche eine Drawscale von1 hat (die Fläche hat HighShadowDetail an):

ued2_milb_schattentutorial_3.jpg

Anmerkungen: Sicherlich kann man auch mit größeren Drawscales arbeiten. Ich habe es allerdings nicht probiert, da das Ergebniss mit Drawscale 4 schon sehr gut ist. Ich nehme auch an, das ein höhere Drawscale nicht sonderlich gut für die Performance der Map is.
P.S. Bei Fragen zum Tutorial könnt ihr mir ne PM schreiben.

milb