Nicht eingeloggt
Registrieren

Erstellen von Texturen mit Alphakanal

Einleitung:


Dieses Tutorial erklärt wie man mit Hilfe des DDS Plugins und Photoshop den Alphakanal
einer Grafik (in diesen Fall ein Logo) bearbeiten kann, um transparente und halbtransparent Effekte zu erzielen.
Nach diesem Tutorial solltest du in der Lage sein Texturen wie Gitter, Wolken, Wasser oder Ähnliches zu erstellen.

Installiere dein Photoshop 7.x.x oder CS 8.x.x

Öffne das Bild welches du bearbeiten möchtest und bringe es auf die richtige Größe.
Eine Möglichkeit wäre, ein neues leeres Bild zu erstellen mit den richtigen Größen
(32x32; 256x256; 512x512;1024x1024; 1024x128, 2048x32; usw...)
und dann dein Logo hineinzukopieren.



Step 1

Wir wollen nun erreichen, dass der 'Aphexx' Schriftzug vollständig zu sehen ist und der Glasball transparent (durchsichtig).
Dafür müssen wir im Alphakanal den Schriftzug weiß abbilden und den Glasball in Grautönen. Alles, was transparent sein soll, bleibt schwarz.

Als erstes werden wir den Glasball in Graustufen umwandeln. Dazu werden wir es in ein neues, leeres Bild kopieren.
Man könnte das ganze auch machen ohne die einzelnen Ebenen in eine neue Datei zu kopieren, aber so haben wir natürlich mehr Einfluß auf die Transparenz der einzelnen Ebenen.




Die Glasball-Ebene mit Rechtklick anwählen und aus dem Kontextmenü
Ebene duplizieren...
auswählen und in Neu kopieren..



Step 2



Im Menü Bild / Modus / Graustufen haben wir nun die Möglichkeit den Glasball in Graustufen umzuwandeln.
Danach drücke STRG+A um alles auszuwählen und STRG+C.




Step 3


Nun gehe zu deinem Projekt zurück und erstelle einen neuen Alphalayer wie auf dem Bild zu sehen.





Step 4



Am besten du schaltest den RGB kanal aus wie auf dem Bild. Nun füge das Bild aus deiner Zwischenablage in den Alpha-kanal.



Im Menü Bild / Einstellungen findest du ganz unten Tonwertangleichung und Schwellenwert.
Mit diesen beiden Funktionen kannst du ein bischen rumspielen um and den Grad der Transparenz einzustellen.



Wenn du jetzt den RGB-Kanal wieder zuschaltest, siehst du das der schwarze Teil des Bildes jetzt in einem ugly rot dargestellt wird.





Step 5

So... der Glasball strahlt also schon durchsichtig, nur der Aphexx-Text sollte ganz zu sehen sein..
Das geht aber vergleichsweise einfacher




Wechsel wieder zum Ebenen-Tab... halte STRG gedrückt und drücke die linke Maustaste auf der Textebene. Die Textebene sollte dann markiert sein



Wechsel zum Kanal-Tab und blende den RGB-Kanal aus.




Dieser Schritt ist notwendig da uns das DDS-plugin uns sonst nicht die Datei speichern



Wähle das Füllen-Werkzeug aus und fülle die Markierung mit weiß. Danach blende den RGB-Kanal wieder ein und wir sind fast fertig





Wechsel zur Ebenenansicht und gehe danach ins Menü Ebene und dann auf den Punkt Auf Hintergrundebene reduzieren!



Speichern in Photoshop als DDS




Jetzt kannst du die Datei speichern, zB. als logo.dds
Im nächsten Dialogfenster des DDS-Plugins setze einen Haken bei DXT5 (Interpolated Alpha) und drücke Speichern.





Importieren in den UnrealEditor 3.0

Starte deinen UnrealED 3.0 und öffne den Textur-Browser.
Geh zum Menü File / Import... und wähle das Logo, welches du gerade erstellt hast..



Gebe bei Package einen eindeutigen Namen ein,
Bei Group mußt du nichts reinschreiben.
Haken raus bei Generate Midmaps und Haken rein bei Alpha
Drück ok...und speicher es als UTX-Datei